Dr. Damian Scholz

Vor meinem Wechsel in die Praxis war ich langjährig als Oberarzt  am St. Katharinen Hospital in Frechen sowie als leitender Arzt am Marienhospital in Erftstadt tätig. Mein Studium und meine orthopädisch-chirurgische Ausbildung  absolvierte ich am Universitäsklinikum in Bonn sowie an der „Universidad de la Frontera“ in Chile. Weitere Ausbildungsstationen als Arzt waren das Krankenhaus in Siegburg sowie die „East Kent Hospital University“ in England.

So durfte ich das gesamte Spektrum meines Fachgebietes kennen lernen und kann ihnen die komplette Bandbreite der konservativen und auch operativen Therapiemöglichkeiten sowie darüber hinaus alternative Heilmethoden (z.B. Chirotherapie, Akupunktur, Kinesio-Taping) anbieten.

Ich freue mich, Sie kennenzulernen und Ihnen als Orthopäde und Chirurg helfen zu können.

 

Erlangte Zusatzqualifikationen:

– A-Diplom „Ohr- und Körperakupunktur“ 2020

– Zusatzbezeichnung „Handchirurgie“ 2019

– Ernennung zum „Hygienebeauftragten Arzt“ 2017

– Zusatzbezeichnung „Manuelle Therapie/Chirotherapie“ 2017

– Zusatzbezeichnung „spezielle Unfallchirurgie“ 2015

– Facharzt „Orthopädie und Unfallchirurgie“ 2013

– Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“ 2012

– Advanced Trauma Life Support (ATLS) in England; Queen Elizabeth the Queen Mother Hospital 2011

– Essential skills in operative Shoulder Arthroscopy, England, Sheffield 2010

– Examen de base en Chirugie, Foederatio Medicorum Chiurgicorum Helvetica (Schweizer Examen Chirurgie) 2009

– Doktorarbeit:  „Osteoporosis and haemophilia – an underestimated comorbidity?“ in: Haemophilia (magna cum laude), 2007

– Staatsexamen (Universitätsklinikum Bonn) und Approbation als Arzt 2007